Datenschutz

1 - Zweck

Diese Erkl├Ąrung soll die Verwendung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten (nachfolgend Daten) erkl├Ąren und Sie ├╝ber Ihre Rechte und M├Âglichkeiten informieren. Der Sorgf├Ąltige Umgang mit Ihren Daten ist uns selbstverst├Ąndlich.

2 - Verantwortlich f├╝r die Datenverarbeitung

GM GmbH
Georg-Maurer-Stra├če 4
81249 M├╝nchen

Telefon: 089-897042-0
Email: datenschutz@gm-gmbh.de

3 - Bestellung, Anfrage, Kontaktaufnahme

3.1 Verarbeitungszweck

Daten, die ├╝ber das Kontaktformular, eine Anfrage oder Email an uns gerichtet wird, verarbeiten wir zur Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen, wie z.B. das Beantworten von Fragen.

Daten, die Sie uns im Rahmen des Bestellvorgangs zur Verf├╝gung stellen (z.B. Name, Anschriften, E-Mail-Adressen) sind f├╝r den Vertragsabschluss oder Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen erforderlich. Ihre Daten werden verwendet f├╝r:

  • Durchf├╝hrung des Auftrags
  • Durchf├╝hrung Versand (externe Dienstleister)
  • Durchf├╝hrung ihrer Zahlung (externe Dienstleister wie paypal oder Klarna Sofort├╝berweisung)
  • Rechnungs- und Lieferscheinerstellung
  • Kontaktaufnahme zur Kl├Ąrung und Information (z.B. Liefertermin, Abladeort)

Externe Dienstleister erhalten nur die daf├╝r notwendigen Daten von uns (z.B. Name und Adresse). Eine Kontaktaufnahme zu Werbezwecken findet von unserer Seite nicht statt.

Sie sind zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten nicht verpflichtet.

3.2 Speicherdauer

Die zur Vertragsabwicklung erforderlichen personenbezogenen Daten speichern wir bis zum Ablauf der gesetzlichen und ggf. vertraglichen Gew├Ąhrleistungsfristen.

Sind wir zur Aufbewahrung bestimmter Daten verpflichtet, sind wir zur Speicherung dieser Daten bis zum Ablauf der in ┬ž 257 Handelsgesetzbuch und ┬ž 147 Abgabenordnung genannten Aufbewahrungsfristen berechtigt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 c) DSGVO in Verbindung mit diesen Gesetzen. Diese Fristen betragen bis zu 10 Jahre.

Die zur Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen verarbeiteten Daten werden nach 6 Monaten gel├Âscht, sobald die Ma├čnahmen durchgef├╝hrt wurden und es erkennbar nicht zu einem Vertragsschluss kommt.

3.3 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage f├╝r diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO

4 - Information ├╝ber Cookies

4.1 Verarbeitungszweck

Cookies sind kleine Datenpakete, die eine Identifikationsnummer besitzen. Diese werden von Ihrem Browser auf Ihrem Computer, Tablet, Handy oder anderen mobilen Endger├Ąten gespeichert. Diese Cookies erm├Âglichen z.B. das Einlegen mehrerer Produkte in einen Warenkorb.

4.2 Speicherdauer und Widerspruch

Die technisch notwendigen Cookies werden im Regelfall mit dem Schlie├čen des Browsers gel├Âscht. Dauerhaft gespeicherte Cookies haben eine unterschiedlich lange Lebensdauer von einigen Minuten bis zu mehreren Jahren.

Es besteht keine Verpflichtung zum Einsatz von Cookies. Sie k├Ânnen den Einsatz von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und dem Einsatz von Cookies damit widersprechen. Die Einstellungen m├╝ssen Sie f├╝r jeden Browser und f├╝r jedes Endger├Ąt, das Sie nutzen, gesondert vornehmen. Ferner k├Ânnen bereits gesetzte Cookies jederzeit ├╝ber einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gel├Âscht werden. Dies ist in allen g├Ąngigen Internetbrowsern m├Âglich. Wir weisen jedoch darauf hin, dass es zu Funktionseinschr├Ąnkung der Webseite kommen kann.

5 - Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener i.S.d. DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte uns gegen├╝ber zu:

5.1 Auskunftsrecht

Sie k├Ânnen von uns eine Best├Ątigung dar├╝ber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, k├Ânnen Sie von uns ├╝ber folgende Informationen Auskunft verlangen:

  1. die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
  2. die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
  3. die Empf├Ąnger bzw. die Kategorien von Empf├Ąngern, gegen├╝ber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
  4. die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht m├Âglich sind, Kriterien f├╝r die Festlegung der Speicherdauer;
  5. das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder L├Âschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
  6. das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbeh├Ârde;
  7. alle verf├╝gbaren Informationen ├╝ber die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
  8. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschlie├člich Profiling gem├Ą├č Art.22 Abs.1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen F├Ąllen – aussagekr├Ąftige Informationen ├╝ber die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung f├╝r die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft dar├╝ber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation ├╝bermittelt werden. In diesem Zusammenhang k├Ânnen Sie verlangen, ├╝ber die geeigneten Garantien gem. Art.46 DSGVO im Zusammenhang mit der ├ťbermittlung unterrichtet zu werden.

5.2 Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollst├Ąndigung uns gegen├╝ber, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollst├Ąndig sind. Wir m├╝ssen die Berichtigung unverz├╝glich vornehmen.

5.3 Recht auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen k├Ânnen Sie die Einschr├Ąnkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

  1. wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten f├╝r eine Dauer bestreiten, die es uns erm├Âglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu ├╝berpr├╝fen;
  2. wenn die Verarbeitung unrechtm├Ą├čig ist und Sie die L├Âschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschr├Ąnkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
  3. wenn wir die personenbezogenen Daten f├╝r die Zwecke der Verarbeitung nicht l├Ąnger ben├Âtigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen ben├Âtigen, oder
  4. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gem├Ą├č Art.21 Abs.1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die uns zustehenden berechtigten Gr├╝nde gegen├╝ber Ihren Gr├╝nden ├╝berwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschr├Ąnkt, d├╝rfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen oder zum Schutz der Rechte einer anderen nat├╝rlichen oder juristischen Person oder aus Gr├╝nden eines wichtigen ├Âffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Wurde die Einschr├Ąnkung der Verarbeitung nach den oben genannten Voraussetzungen eingeschr├Ąnkt, werden Sie von uns unterrichtet bevor die Einschr├Ąnkung aufgehoben wird.

5.4 Recht auf L├Âschung

5.4.1 L├Âschungspflicht

Sie k├Ânnen von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverz├╝glich gel├Âscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverz├╝glich zu l├Âschen, sofern einer der folgenden Gr├╝nde zutrifft:

  1. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind f├╝r die Zwecke, f├╝r die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  2. Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art.6 Abs.1 lit.a oder Art.9 Abs.2 lit.a DSGVO st├╝tzte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung.
  3. Sie legen gem. Art.21 Abs.1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gr├╝nde f├╝r die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art.21 Abs.2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
  4. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtm├Ą├čig verarbeitet.
  5. Die L├Âschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erf├╝llung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.
  6. Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gem├Ą├č Art.8 Abs.1 DSGVO erhoben.

5.4.2 Information an Dritte

Haben wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten ├Âffentlich gemacht und sind wir gem. Art.17 Abs.1 DSGVO zu deren L├Âschung verpflichtet, so treffen wir unter Ber├╝cksichtigung der verf├╝gbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Ma├čnahmen, auch technischer Art, um die f├╝r die Datenverarbeitung Verantwortlichen, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, dar├╝ber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die L├Âschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

5.4.3 Ausnahmen

Das Recht auf L├Âschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

  1. zur Aus├╝bung des Rechts auf freie Meinungs├Ąu├čerung und Information;
  2. zur Erf├╝llung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im ├Âffentlichen Interesse liegt oder in Aus├╝bung ├Âffentlicher Gewalt erfolgt, die uns ├╝bertragen wurde;
  3. aus Gr├╝nden des ├Âffentlichen Interesses im Bereich der ├Âffentlichen Gesundheit gem├Ą├č Art.9 Abs.2 lit.h und i sowie Art.9 Abs.3 DSGVO;
  4. f├╝r im ├Âffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder f├╝r statistische Zwecke gem. Art.89 Abs.1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unm├Âglich macht oder ernsthaft beeintr├Ąchtigt, oder
  5. zur Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen.

5.5 Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, L├Âschung oder Einschr├Ąnkung der Verarbeitung uns gegen├╝ber geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empf├Ąngern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder L├Âschung der Daten oder Einschr├Ąnkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unm├Âglich oder ist mit einem unverh├Ąltnism├Ą├čigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht uns gegen├╝ber das Recht zu, ├╝ber diese Empf├Ąnger unterrichtet zu werden.

5.6 Recht auf Daten├╝bertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, g├Ąngigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Au├čerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung zu ├╝bermitteln, sofern

  1. die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art.6 Abs.1 lit.a DSGVO oder Art.9 Abs.2 lit.a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art.6 Abs.1 lit.b DSGVO beruht und
  2. die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Aus├╝bung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen ├╝bermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen d├╝rfen hierdurch nicht beeintr├Ąchtigt werden.

Das Recht auf Daten├╝bertragbarkeit gilt nicht f├╝r eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die f├╝r die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im ├Âffentlichen Interesse liegt oder in Aus├╝bung ├Âffentlicher Gewalt erfolgt, die uns ├╝bertragen wurde.

5.7 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gr├╝nden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art.6 Abs.1 lit.e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch f├╝r ein auf diese Bestimmungen gest├╝tztes Profiling.

Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir k├Ânnen zwingende schutzw├╝rdige Gr├╝nde f├╝r die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten ├╝berwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen.

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch f├╝r das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung f├╝r Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr f├╝r diese Zwecke verarbeitet.

Sie haben die M├Âglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszu├╝ben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

5.8 Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserkl├Ąrung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserkl├Ąrung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtm├Ą├čigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht ber├╝hrt.

5.9 Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschlie├člich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschlie├člich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschlie├člich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegen├╝ber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ├Ąhnlicher Weise erheblich beeintr├Ąchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

  1. f├╝r den Abschluss oder die Erf├╝llung eines Vertrags zwischen Ihnen und uns erforderlich ist,
  2. aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen wir unterliegen, zul├Ąssig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Ma├čnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
  3. mit Ihrer ausdr├╝cklichen Einwilligung erfolgt.

Allerdings d├╝rfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art.9 Abs.1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art.9 Abs.2 lit.a oder g gilt und angemessene Ma├čnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten F├Ąlle treffen wir angemessene Ma├čnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren.

5.10 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbeh├Ârde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbeh├Ârde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutma├člichen Versto├čes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verst├Â├čt.

Die Aufsichtsbeh├Ârde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdef├╝hrer ├╝ber den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschlie├člich der M├Âglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art.78 DSGVO.

 

 
ZurŘck

Suche

Geben Sie einfach einen Begriff ein, nachdem Sie auf unserer Webseite suchen möchten!